Atomic Blonde: Was wir für das Filmen von David Leitch lernen können

Seit dem 24. August läuft „Atomic Blonde“ in den deutschen Kinos. Was fällt an der visuellen und auditiven Gestaltung des Films auf? Was macht die Charakterzeichnung der Hauptcharakterin besonders oder auch nicht besonders? Was zeichnet Montage, Szenenbild und Kampfgeschehen als Stärken von „Atomic Blonde“ aus? All diese Fragen sollen folgend erörtert werden, um zu klären, was der Film fähig ist, uns in Bezug auf das Filmmachen beizubringen; gespickt mit Zitaten aus dem Film.

Wenn Sie mit allen Männern so umgehen, dann gute Nacht! (Spyglass)

Sie schlägt, boxt, tritt sich durch das in Aufruhr und Spannung versetzte Berlin von 1989. Die MI6-Agentin Lorraine Broughton mischt den Ost-West-Konflikt des kalten Krieges zwischen den Spionagekräften der Union der sozialistischen Sowjetrepubliken und der verbündeten Westmächte mit hemmungslosen Knockouts, einem unbeugsamen Genuss an Feuerwasser und Zigaretten sowie einem gehörigen Kontingent an Erotik auf. Mehr noch als nur martialische Gefechts-Action kann uns „Atomic Blonde“ über die Unterhaltung hinaus etwas anderes bieten: Anhaltspunkte dafür, wie ein ästhetisches Filmbild entsteht, oder die auditive Ebene für die Wirkung der Erzählung herangezogen werden kann; und Inspirationen, uns mit den charakterlichen Facetten einer Filmheldin auseinanderzusetzen.

Der Stereotyp des Actionkino-Frauenbildes

Um zu gewinnen, muss man erstmal wissen auf welcher Seite man steht. (Percival)

 

Die inszenatorischen Qualitäten von „Atomic Blonde“: 1) Montage, Szenenbild und Farbgebung

Der Unterschied zwischen Wahrheit und Lüge – Menschen wie Du und ich kennen den Unterschied nicht.-

– Doch, wir kennen ihn. Wir ignorieren ihn nur. (Percival und Lorraine)

 

Die inszenatorischen Qualitäten von „Atomic Blonde“: 2) Kamera, Choreographien und Musik

Eines Tages wachst Du auf und realisierst, dass Du auch nicht mehr warst als Satans kleiner Helfer. (Percival)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*